Kinder- und Gauklerfest 20.-22. August

Gauklerfest.attendorn

Gaukler-Comeback mit Comedy und Bands

Auch kreative Kinderspiele sind in Attendorn wieder angesagt

Viel zu lang ist‘s her, dass Südwestfalen Live-Atmosphäre genossen hat. Doch mit der neu gewonnenen Freiheit blüht jetzt auch das Attendorner Kinder- und Gauklerfest wieder auf. Zwar in etwas abgespeckter Form, doch so farbenfroh und quirlig wie je zuvor.
Vom 20. bis zum 22. August steigt die Mini-Version des kultigen Festivals auf dem Kino-Vorplatz der altehrwürdigen Hansestadt. Nach Corona-bedingtem Entzug können Kulturfans endlich wieder ihre Fußspitzen in den blubbernden Pool voller Inspiration eintauchen.
Die Hauptinitiatoren Olaf Geschwinde vom Kulturbüro Attendorn und Otto Haberkamp: „Wir denken, dass sich die Menschen nach dem langen Lockdown jetzt auf Live-Feeling freuen, und wir möchten ihnen daher in kleiner Variante wieder die spontane Freude unseres Festivals bereiten. Auch unsere Künstler lechzen danach, vor echtem Publikum aufzutreten.“

Eine überfüllte Party soll’s nicht werden, da die Plätze regelkonform limitiert sind. Aber immerhin sind vier Showblocks auf der Bühne sowie kreative Spiele für Kinder geplant. Ganz besonders die Minis, die beim Gauklerfest traditionell an erster Stelle stehen, sind tatendurstig und haben nun richtig Bock, sich auszutoben. Nicht nur für sie wird’s damit ein ganz besonderes Sommer-Erlebnis.

Freitags und samstags planen die Gaukler je eine Abendshow ab 20 Uhr. Mit dabei sind der schwarzhumorige Comedian Leo Bassi sowie am Freitag die Hamburger Indie-Art-Pop-Band OneMillionSteps und am Samstag Fil der Protagonist – eine vierköpfige Truppe aus Düsseldorf, die zwischen Rap, Indie und Jazz rangiert.

Am Samstag und Sonntag läuft zudem von 15 bis 18 Uhr die heiß geliebte Gaukler-Show für Kids und Familien. Das bekannte Kinderviertel übersetzen die Macher an den beiden Wochenendtagen von 11 bis 14 Uhr in eine Kindergasse. Nach nunmehr 32 Jahren Erfahrung weiß das Team vom Jugendzentrum nur zu gut, die Minis mit originellen Aktionen zu bespaßen.

Ehrensache, dass alle aktuellen Verordnungen für Kulturveranstaltungen mit Hygiene- und Sicherheitskonzept eingehalten werden. Der personalisierte Ticketvorverkauf läuft unter www.reservix.de. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Beginn.

Einer spontanen Teilnahme steht übrigens auch nichts im Weg. Vor Ort wird eine Tageskasse eingerichtet. Dort kann man auch direkt ein Ticket kaufen. Wer nicht geimpft oder genesen ist, kann sich dann vor Ort vom DRK-Attendorn testen lassen.

HIER GEHTS ZUM PROGRAMMHEFT

Ort:
Am Zollstock 8, 57439 Attendorn, Deutschland

Ticket-Preis:  7,00€    /    Kinder bis 14 Jahre  3,00 €   (zzgl. Gebühren)

Karten gibt es bei der Tourist-Info in Attendorn (Kölner Straße 9), online unter www.reservix.de, über die Tickethotline 0180/6050400 (0,20 €/Minute aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 €/Minute aus allen Mobilfunknetzen) und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.